News

Professioneller Schlagzeugunterricht in Berlin

Online Unterricht

Für alle Interessierten gibt es hier kostenloses Material im PDF-Format fürs Selbststudium.

Eine Übersicht der Schlagzeugnotation:

Drum Notation [PDF]


Motivation
Chris

Übung macht den Meister – Selbstmotivation für Musiker

Motivation Workshop [PDF]


16tel-Figuren  (Anfänger)
Michael

Hier werden die grundlegenden 16tel-Figuren vorgestellt, die aus 3 Schlägen bestehen (16tel/8tel). Übungen für die Snaredrum und Tipps zur Anwendung am ganzen Drum-Set.

16tel-Figuren [PDF]


3 Stroke Ruff  (Anfänger)
Michael

Dieser Workshop soll Dir zeigen, wie man durch Auffüllen von Doppelschlägen einen 3 Stroke Ruff erhält.

3 Stroke Ruff [PDF]


3 Stroke Ruff Teil 2  (Anfänger)
Michael

Dies ist der zweite Teil des Workshops.

3 Stroke Ruff Teil 2[PDF]

3 Stroke Ruff Teil 2b[PDF]


Becken-Akzent  (Anfänger)
Michael

Kurzes Übestück für Drums mit 2-taktigem 8tel-Groove, Fill-ins und Akzenten auf dem Crashbecken.

Becken-Akzent 1 [PDF]
  (langsam)
  (schnell)


Becken-Akzent 2  (Anfänger)
Michael

Weiterentwicklung von „Becken-Akzent 1“. Groove mit zusätzlichen Bassdrum-Schlägen und erweiterten Fill-ins aus verschiedenen 16tel-Figuren.

Becken-Akzent 2 [PDF]
  (langsam)
  (schnell)


Becken-Akzent 3  (Anfänger)
Michael

Das Übestück „Becken-Akzent“ für Fortgeschrittene. Groove mit 16tel-Offbeats für Snaredrum und Bassdrum, vorgezogener Akzent auf dem Crashbecken und anspruchsvolle Fill-ins.

Becken-Akzent 3 [PDF]


Stick Control  (Anfänger)
Bernd

Wie der Name schon verrät geht es um Kontrolle, und das ist es ja was jeder gute Musiker über sein Instrument haben sollte.

Stick Control [PDF]


Ying&Yang Singlestroke-Übung (Anfänger)
Derek

In diesem Workshop geht es darum, die rechte und die linke Hand im Single-Stroke-Roll (Einzelschlagwirbel) gleichberechtigt zu bekommen.

Ying&Yang Singlestroke-Übung [PDF]


Ying&Yang Singlestroke-Übung Teil 2 (Anfänger)
Derek

Im zweiten Teil meines Single-Stroke-Roll-Workshops geht es nun darum, Akzente in den „Single- Stroke-Roll“ einzubauen, um mehr Ausdrucksmöglichkeiten zu entwickeln.

Ying&Yang Singlestroke-Übung Teil 2 [PDF]


Erweiterte Akzente (Fortgeschrittene)
Michael

16tel-Figuren mit 2 Akzenten werden zu Fill-ins zwischen Snaredrum und Tom-Toms. Halbtaktiges Fill-in mit Beispielsongs von Queens of the Stone Age und Lenny Kravitz.

Erweiterte Akzente 1 [PDF]

Erweiterte Akzente 2 [PDF]


Singles and Doubles  (Fortgeschrittene)
Hans

Es ist immer wieder geboten neben all den komplexen Beats und Licks, die man gerne übt, einfach mal einen Gang zurückzuschalten und sich auf die absoluten Basics zu besinnen.

Singles and Doubles [PDF]


Stilanalyse Will Calhoun (Fortgeschrittene)
Hans

In dieser Workshopreihe werde ich mich mit dem Schlagzeuger Will Calhoun auseinandersetzen.

Will Calhoun [PDF]


Dreiergroupings (Fortgeschrittene)
David

Bei den Grooves geht es nicht darum die kompliziertesten Rhythmen der Welt zu trommeln sondern songdienlich zu spielen. In diesem Workshop schreibe ich über Dreiergroupings und wie ich mit diesem Konzept Grooves baue.

Dreiergrouping Subdivision Achtel 1 [PDF]

Dreiergrouping Subdivision Achtel 2 [PDF]

Dreiergrouping Subdivision Achtel 3 [PDF]

Dreiergrouping Subdivision Achtel 4 [PDF]

Dreiergrouping Subdivision Achtel 5 [PDF]


Moeller Technik Teil 1 (Fortgeschrittene)
Chris

Die Moellertechnik ist eine Spieltechnik von US Army Trommlern, die von „Sanford Augustus Moeller“ in den 50er Jahren übernommen, analysiert und weiter entwickelt wurde.

Moeller Technik Teil 1 [PDF]


Moeller Technik Teil 2 (Fortgeschrittene)
Chris

Die Moellertechnik ist eine Spieltechnik von US Army Trommlern, die von „Sanford Augustus Moeller“ in den 50er Jahren übernommen, analysiert und weiter entwickelt wurde.

Moeller Technik Teil 2 [PDF]


Moeller Technik Teil 3 (Fortgeschrittene)
Chris

Die Moellertechnik ist eine Spieltechnik von US Army Trommlern, die von „Sanford Augustus Moeller“ in den 50er Jahren übernommen, analysiert und weiter entwickelt wurde.

Moeller Technik Teil 3 [PDF]


Stamina (Fortgeschrittene)
David

Mit diesem Schlagzeug Warm-up könnt ihr eure Ausdauer und Kraft trainieren.

Stamina [PDF]


Timeshifting (Fortgeschrittene)
David

In diesem kurzen Workshop geht es darum zum Metrum oder anders gesagt, der Time ein zweites Metrum hinzuzufügen.

Timeshifting [PDF]


4 Way Coordination (Fortgeschrittene)
Derek

In diesem Workshop möchte ich eine Koordinations-Übung vorstellen, die den Sound und die Balance am Schlagzeug verbessert.

4 Way Coordination [PDF]


Linear Drumming (Fortgeschrittene)
Bernd

Linear Drumming bezeichnet Rhythmen, bei denen kein Instrument des Schlagzeugs gleichzeitig mit einem anderen gespielt wird.

Linear Drumming [PDF]


Jazzindependence (Fortgeschrittene)
Stefan

In diesem Workshop möchte ich das Prinzip aufzeigen, wie man mit einfachem Notenmaterial und unterschiedlichen Interpretationsregeln zu einer Vielzahl von Übungen kommt.

Jazzindependence [PDF]


„Geheimnisse“ aus der Welt des Beckenhämmerns
Stefan

Bevor ich beim nächsten Mal mit der Fortsetzung der Interpretationsmöglichkeiten eines Notenbeispieles für die Improvisation weiterfahre möchte ich hier ein paar „Geheimnisse“ aus der Welt des Beckenhämmerns preisgeben.

„Geheimnisse“ aus der Welt des Beckenhämmerns [PDF]


HiHat Samba (Fortgeschrittene)
Felix

Ein wichtiges Element, wenn Ihr brasilianische Musik spielt, ist eine flinke und zur Artikulation fähige rechte Hand auf der HiHat.

HiHat Samba [PDF]



Drumschool Berlin | +49 (0)176 848 660 65 | info@drumschool-berlin.de